Einigung in der Milchwirtschaft

Wirtschaft BY
Bayern
30.10.2015
4
0
Im Tarifkonflikt der bayerischen Milchwirtschaft haben sich die Tarifpartner am Donnerstagabend auf einen Abschluss mit zweijähriger Laufzeit geeinigt. Danach erhalten die Beschäftigten im ersten Jahr 90 Euro mehr, was bei einem Facharbeiter einer Lohnsteigerung von 3,3 Prozent entspreche, teilte die Gewerkschaft NGG am Abend mit. Auszubildende bekommen durchweg 45 Euro mehr. Für das zweite Jahr sieht der Abschluss eine allgemeine Tariferhöhung um 2,4 Prozent vor. Ab 2017 steigt außerdem der Arbeitgeberbeitrag zur tariflichen Altersvorsorge um 100 auf 800 Euro pro Jahr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.