Handel setzt auf gutes Geschäft zum Fest

Wirtschaft BY
Bayern
18.11.2015
2
0
Die Einzelhändler in Bayern sind optimistisch ins Weihnachtsgeschäft gestartet. Die Umsätze mit Artikel rund ums Fest dürften im Vergleich zum Vorjahr um zwei Prozent auf 13,4 Milliarden Euro zulegen, erwartet der Handelsverband Bayern (HBE). "Lohnzuwächse, die weiterhin gute Lage auf dem Arbeitsmarkt und die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung sorgen für große Kauflust. Ich erwarte deshalb ein gutes Weihnachtsgeschäft", erklärte HBE-Präsident Ernst Läuger am Dienstag in München.

Dabei lege der Anteil des Online-Handels weiter kräftig zu. Rund 1,7 Milliarden Euro dürften die Menschen in Bayern für den Geschenkekauf im Internet ausgeben, erwartet Läuger. Immer mehr Bedeutung gewännen zudem Gutscheine, sagte Läuger. In diesem Jahr dürfte wieder über ein Viertel aller Geschenke als Gutschein oder Bargeld unter dem Christbaum liegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.