IG Metall will 5,5 Prozent

Wirtschaft BY
Bayern
26.11.2014
0
0
Die IG Metall Bayern hat ihre Forderung von 5,5 Prozent mehr Geld für die kommende Tarifrunde festgezurrt. Die Tarifkommission habe die Forderung einstimmig beschlossen, teilte IG-Metall-Bezirkschef Jürgen Wechsler am Dienstag mit. Sie richte sich nach der gesamtwirtschaftlichen Inflation und Produktivität und trage der Konjunktur in der Branche Rechnung.

Die Arbeitgeber kritisierten die Forderung umgehend. "Die Vorstellungen der IG Metall sind nicht konjunkturgerecht, nicht demografiegerecht und nicht volatilitätsgerecht", sagte der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes vbm, Bertram Brossardt. Die Tarifverhandlungen für die 760 000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Bayern beginnen am 14. Januar in Augsburg. Wechsler warf den Arbeitgebern "zunehmendes Gejammer" vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ingolstadt (133)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.