Landratsamt Bayreuth ebnet Weg für Wiederaufbau
Baugenehmigung für Therme

Die alte Brandruine: An ihrer Stelle kann bald eine neue, sonnendurchflutete Therme stehen. Bild: bkr
Wirtschaft BY
Bayern
25.02.2016
42
0

Eine sehr gute Nachricht für die Gemeinde Fichtelberg und die Region: Die Kristall Bäder AG erhielt am Mittwoch die Baugenehmigung für den Wiederaufbau der am 12. Mai 2012 abgebrannten Therme. Nach einem langen Streit mit der Kommune ging jetzt alles sehr schnell.

Fichtelberg. Das sei besonders ein Verdienst des Landratsamtes Bayreuth, lobt Vorstandsvorsitzender Gerd Bittermann von der Kristall Bäder AG in einer ersten Reaktion. Am 14. Oktober vergangenen Jahres sei der Bauantrag mit der Gemeinde abgestimmt und eingereicht worden. Für ein schnelles Verfahren machte sich Landrat Hermann Hübner stark. "Er setzte sich ein und wirkte mit", berichtet Bittermann. Dies gilt ebenso für die Bauabteilung der Behörde. Dank eines "herausragenden, kooperativen Wirkens aller Beteiligten" sei ein großes Projekt in kurzer Zeit genehmigt worden.

Damit sind die Voraussetzungen für die weiteren Verhandlungen mit der Gothaer Versicherung geschaffen. Den Zeitwert der abgebrannten Therme von 6,2 Millionen hat sie bereits ausbezahlt. Für den Wiederaufbau der Therme reicht dies bei Weitem nicht aus. Summen von bis zu 21 Millionen Euro schwebten bereits im Raum. Wie hoch der Betrag am Ende sein wird, müssen die noch ausstehenden Verhandlungen bringen. Die Kristall Bäder AG hofft hier auf ein schnelles Ergebnis.

Davon ist auch der Baubeginn abhängig. Ein Datum für den Spatenstich konnte Bittermann noch nicht nennen. Schließlich gilt es noch, die sich aus der Baugenehmigung ergebenden Pflichten und Auflagen zu erfüllen.

Andererseits müssten mit der Gemeinde noch verschiedene Punkte geklärt werden. Erst wenn alles abgestimmt und gefiltert sei, könne mit dem Ausschreibungsverfahren begonnen werden.

Gerd Bittermann hofft hier auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Versicherung. Schließlich sei jetzt ein wichtiger und schöner Meilenstein gesetzt worden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.