Optimismus der Verbraucher legt weiter zu

Wirtschaft BY
Bayern
27.02.2015
3
0
Die Stimmung der deutschen Verbraucher steigt und steigt - inzwischen ist sie so gut wie seit mehr als 13 Jahren nicht. "Der Optimismus der Verbraucher hat noch einmal deutlich zugenommen, entsprechend legt auch das Konsumklima erneut zu", erläuterte Rolf Bürkl vom Marktforschungsunternehmen GFK am Donnerstag in Nürnberg. Daran könnten auch die internationalen Krisen - etwa der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland - nichts ändern. Der monatlich von der GFK ermittelte Konsumklimaindex prognostiziert daher für März einen Wert von 9,7 Punkten, nach 9,3 Zählern im Februar.

"Das liegt zum einen daran, dass die Inflation in Deutschland derzeit sehr niedrig ist - wir hatten ja im Januar erstmals seit 2009 wieder eine negative Inflationsrate", sagte Bürkl. Der Einbruch der Energiepreise lasse den Verbrauchern mehr Spielraum für andere Anschaffungen. "Auf der anderen Seite sind die Einkommensaussichten vor dem Hintergrund des stabilen Arbeitsmarktes überaus gut", ergänzte Bürkl. Die Inflationsentwicklung und steigende Reallöhne erhöhten die Anschaffungsneigung der Verbraucher. Dies werde noch unterstützt durch die extrem niedrigen Zinsen. Positiv bewerten die Deutschen die Aussichten für die hiesige Konjunktur. Die Erwartungen legten im Februar zum dritten Mal in Folge spürbar zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nürnberg (1943)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.