Präsident des ZEW in Mannheim wechselt im April 2016 nach München
Clemens Fuest neuer Ifo-Chef

Wirtschaft BY
Bayern
12.06.2015
20
0
Das Münchner Ifo Institut bekommt einen neuen Präsidenten. Der Wirtschaftsprofessor und Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Clemens Fuest, tritt im April 2016 die Nachfolge von Hans-Werner Sinn an, der in den Ruhestand geht. Der 46-jährige Fuest ist seit 2013 Präsident des ZEW. Dort wäre sein Vertrag erst Ende Februar 2018 ausgelaufen. Seit 2003 gehört er dem Wissenschaftlichen Beirat des Bundesfinanzministeriums an. Erst vor kurzem wurde er auch in die Kommission berufen, die den Mindestlohn kontrolliert. Sinn lobte am Donnerstag seinen Nachfolger als hervorragenden Wissenschaftler. "Als Finanzwissenschaftler verfügt er über ein für die Ifo-Präsidentschaft nützliches Überblickswissen über die verschiedenen Teilgebiete unseres Faches", sagte Sinn einer Mitteilung zufolge.

Sinn steht seit Februar 1999 an der Spitze des Ifo-Instituts. Unter seiner Leitung erlangte das bis dahin weitgehend unbedeutende Institut wissenschaftliche Reputation. Der monatlich veröffentlichte Ifo-Geschäftsklimaindex gilt heute als wichtigster Frühindikator für die deutsche Wirtschaft. Sinn gehört zu den bekanntesten und streitbarsten deutschen Ökonomen, ist häufig Gast in Talkshows und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Wer neuer Präsident des ZEW wird ist noch offen.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6404)Mannheim (156)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.