Spielzeug-Hersteller haben junge Forscher im Blick

Spielzeug-Hersteller haben junge Forscher im Blick (dpa) Naturwissenschaften, Kreativität und neue Technologien sind die Trends auf der Nürnberger Spielwarenmesse (28. Januar bis 2. Februar). Für kleine Forscher gebe es zunehmend Angebote, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik spielerisch erfahrbar machten, sagte Christian Ulrich vom Ausrichter der Messe am Donnerstag in Nürnberg. Weltweit ist der Spielzeugmarkt in den vergangenen Jahren im Schnitt jeweils um vier Prozent gewachsen,
Wirtschaft BY
Bayern
23.01.2015
0
0
Naturwissenschaften, Kreativität und neue Technologien sind die Trends auf der Nürnberger Spielwarenmesse (28. Januar bis 2. Februar). Für kleine Forscher gebe es zunehmend Angebote, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik spielerisch erfahrbar machten, sagte Christian Ulrich vom Ausrichter der Messe am Donnerstag in Nürnberg. Weltweit ist der Spielzeugmarkt in den vergangenen Jahren im Schnitt jeweils um vier Prozent gewachsen, erläuterte Clarissa Nicklaus vom Marktforschungsunternehmen Eurotoys. 2013 wurden 64 Milliarden Euro umgesetzt. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Nürnberg (1943)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.