Streit um Adler auf der Brust: Punktsieg für DFB

Streit um Adler auf der Brust: Punktsieg für DFB (dpa) Im Streit um den DFB-Adler (im Bild auf einem Trikot der Fußball-Nationalmannschaft) hat der Deutsche Fußball-Bund einen Etappensieg errungen: Das Deutsche Patent- und Markenamt wies den Antrag der Supermarktkette Real auf Löschung der Marke zurück und bestätigte den Eintrag des Adler-Logos als geschützte Marke. Real kündigte Beschwerde dagegen an. Zur Fußball-WM 2014 hatte die Metro-Tochter Real T-Shirts und Autofußmatten mit ähnlichen Adler-Logos v
Wirtschaft BY
Bayern
07.11.2015
9
0
Im Streit um den DFB-Adler (im Bild auf einem Trikot der Fußball-Nationalmannschaft) hat der Deutsche Fußball-Bund einen Etappensieg errungen: Das Deutsche Patent- und Markenamt wies den Antrag der Supermarktkette Real auf Löschung der Marke zurück und bestätigte den Eintrag des Adler-Logos als geschützte Marke. Real kündigte Beschwerde dagegen an. Zur Fußball-WM 2014 hatte die Metro-Tochter Real T-Shirts und Autofußmatten mit ähnlichen Adler-Logos verkauft, wie sie der DFB auf den Trikots der Nationalelf verwendet. Der DFB zog gegen Real vor Gericht und gewann bei den T-Shirts, verlor aber bei den Autofußmatten mangels Verwechslungsgefahr. Im Gegenzug beantragte Real beim Deutschen Patentamt in München und beim EU-Markenamt in Alicante die Löschung des DFB-Adler-Logos als Marke - unterlag aber nun. Das Verfahren vor dem EU-Markenamt läuft noch. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.