Volkssport Versicherungswechsel

Beim Wechsel der Kfz-Versicherung lässt sich Geld sparen - wenn man dabei einige Fallstricke beachtet. Bild: hfz
Wirtschaft BY
Bayern
16.04.2015
8
0

Vergleichsportale im Internet haben den Konkurrenzkampf unter den Autoversicherern angeheizt: Viele Kunden wechseln jedes Jahr den Anbieter, um Geld zu sparen.

Die Suche nach der günstigsten Autoversicherung hat sich in Deutschland zu einem Volkssport entwickelt. Bei kaum einer anderen Versicherung sind die Kunden so sprunghaft wie bei der Kfz-Haftpflicht. Durch Vergleichsportale im Internet wie Check24 oder Verivox hat sich das Wechseltempo erhöht. Nach Berechnungen des Meinungsforschungsinstituts Yougov haben 2014 mehr als zwei Millionen Kunden den Kfz-Versicherer gewechselt, 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Neben den beiden Riesen Huk-Coburg und Allianz buhlen mehr als 90 andere Versicherer um Kunden für die Kfz-Haftpflicht, die in Deutschland jeder Fahrzeughalter für Auto, Motorrad, Quad oder Traktor abschließen muss. Insgesamt gibt es dem Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) zufolge gut 60 Millionen Kfz-Haftpflichtverträge und zusätzlich rund 45 Millionen freiwillige Teil- und Vollkaskoverträge. "Der Kuchen wird insgesamt nicht größer", sagt ein Sprecher.

Deutliche Unterschiede

Für die Kunden zahlt sich der Wettstreit der Versicherer aus: Während sie vor 20 Jahren im Schnitt 289 Euro pro Jahr für die Kfz-Haftpflicht zahlten, waren es nach GDV-Angaben 2013 noch 237 Euro. Grund für den Rückgang war vor allem ein Preiskampf der Versicherer in den Jahren 2005 bis 2010, der die Prämien purzeln ließ. Damit haben sie sich selbst allerdings keinen Gefallen getan und am Ende Geld draufgelegt. Eine Folge: Mit Ineas ging erstmals seit Kriegsende ein in Deutschland tätiger Kfz-Versicherer in die Insolvenz. Seit 2011 ziehen die Preise wieder an. Die Preisunterschiede zwischen einzelnen Versicherern sind aber groß. Das Vergleichsportal Verivox kommt je nach Vertrag auf Unterschiede von 850 Euro pro Jahr bei einer Kfz-Haftpflicht mit Vollkasko zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6404)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.