Weltbild unter neuem Dach

Wirtschaft BY
Bayern
11.10.2014
0
0
Der Eigentümerwechsel bei der insolventen, ehedem kirchlichen Verlagsgruppe Weltbild ist nun auch rechtlich vollzogen. Sämtliche Werte des Unternehmens wurden rückwirkend zum 1. Juli auf eine neue Gruppe übertragen, teilten die Gesellschafter am Freitag mit.

Der Betriebsübergang sei am 1. Oktober erfolgt. Damit ist die familiengeführte Düsseldorfer Droege International Group nach einer Kapitalerhöhung von 20 Millionen Euro mit einem Anteil von 60 Prozent Mehrheitseigner. Für die Gläubiger hält Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz 40 Prozent der Anteile.
Weitere Beiträge zu den Themen: Augsburg (344)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.