Zauberwürfel bleibt unter Markenschutz

Wirtschaft BY
Bayern
26.11.2014
0
0
"Rubik's Cube" bleibt nach einem Urteil des EU-Gerichts europaweit als Marke geschützt. Die Struktur des beweglichen Zauberwürfels unterscheide sich deutlich von ähnlichen dreidimensionalen Geduldsspielen, urteilten die Richter am Dienstag in Luxemburg. Die Entscheidung ist eine Niederlage für den Fürther Spielzeughersteller Simba Toys. Dieser wollte den Eintrag beim EU-Markenamt für nichtig erklären lassen. Der Würfel enthalte eine technische Lösung und könnte deshalb nur als Patent geschützt werden, nicht als Marke. Die Rechte hält die britische Firma Seven Towns. Architekturprofessor Erno Rubik hatte das Spiel 1974 erfunden. Die Marke "Rubik's Cube" sei vor allem durch den Würfel selbst und die schwarze Gitterstruktur gekennzeichnet, befanden jedoch die Richter. Diese gebe noch keinen Hinweis auf die Drehbarkeit. Simba Toys kann Rechtsmittel einlegen. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Fürth (190)Luxemburg (124)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.