Auf die Plätze, fertig und ab ins Gelände

So sieht Dynamik aus: Der Crosslauf des TV Bechtsrieth lockt jedes Jahr sehr viele Kinder und Jugendliche ins Gelände. Der Spaß bleibt dabei nicht auf der Strecke. Bild: fz
Lokales
Bechtsrieth
06.10.2014
0
0
Ein Lauferlebnis der Extraklasse für 150 junge und ältere Hobby-Athleten war bei traumhaftem Wetter und wunderschöner Strecke durch die Herbstlandschaft von Bechtsrieth der Crosslauf des Turnvereins. Der sportliche Event bildet jedes Jahr den Abschluss der großen Laufveranstaltungen des Jahres in der Oberpfalz. Der jüngste Bub war Elias Römer vom SV Plößberg mit zwei Jahren und das jüngste Mädchen Emma Argauer vom TV Bechtsrieth mit drei. Hans-Martin Schirmer war mit 75 Lenzen der Älteste. Zeitschnellste waren Daniel Treml bei den Herren und Tamara Kick bei den Frauen (beide DJK Weiden). Was den Crosslauf des Bechtsriether Turnvereins auszeichnet, ist in der Hauptsache die große Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die auf die Strecke gehen und Spaß haben. (Ausführlicher Bericht im Sportteil).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.