Den Mai feiern

Anpacken, um den Maibaum in die Senkrechte zu hieven, war für die Feuerwehr-Fußballer in Bechtsrieth kein Problem. Bild: fz
Lokales
Bechtsrieth
05.05.2015
3
0
In Bechtsrieth und in Trebsau werden die Häuser von Maibäumen überragt. In Bechtsrieth stellten die FeuerwehrFußballer den Frühlingsboten vor dem Feuerwehrhaus auf und luden anschließend zum Fest ein. In Trebsau waren es die Siedler, die den Baum am Kapellenplatz in die Senkrechte hievten. Fürs Fest hatte der Verein ein beheiztes Zelt aufgestellt. Spontan sammelten die Siedler für die Erdbebenopfer in Nepal. Es gingen 150 Euro ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.