Gartenbauverein klagt über drei Tage Arbeit für 21 Euro
Backofenfest: Schuss in den Ofen

Kräuterpädagogin Jeanette Ring verrät simple Rezepturen für die Hausapotheke. Bild: fz
Lokales
Bechtsrieth
10.07.2015
23
0
2014 ging es um Liköre. Heuer standen bei der Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Bechtsrieth/Trebsau Tinkturen und Salben im Focus. Nicht, um die Nachwirkungen der Liköre zu kurieren. Zumal es andere wunde Punkte wie das Backofenfest gibt. Doch alles der Reihe nach.

Kräuterpädagogin Jeanette Ring aus Oberviechtach vermittelte den Mitgliedern im Biergarten der Zoiglkneipe "Im Kreuth", wie einfach die Herstellung der Tinkturen und Salben wie Ringelblumenbalsam für die Hausapotheke ist (Rezept siehe Hintergrund). Oft fänden sich die Zutaten im heimischen Garten.Wunden wie die, die das Backofenfest gerissen hat, können wohl auch sie nicht kitten: "Drei Tage haben wir da gearbeitet und am Ende einen Gewinn von 21 Euro erzielt. Wenn stattdessen jeder einen Euro gezahlt hätte, hätte er nicht arbeiten müssen und der Gewinn wäre gleich gewesen", rechnet Kassier Karl-Heinz Buchberger vor. Deshalb werde das Backofen- in ein Herbstfest umfunktioniert.

Gut zu Buch schlage dagegen die Provision der Heizölsammelbestellung (135 000 Liter) mit 561 Euro oder das Ausleihen der Geräte mit 604 Euro. 97 Ausleihen gab es laut Karl Forster insgesamt. Besonders begehrt waren die Heckenscheren (27 Ausleihen) und der Häcksler (13).

Vorsitzender Alfred Wulfänger freute sich über sechs neue Mitglieder im Verein, der viel unternommen hat wie die viertägige Fahrt nach Österreich (46 Teilnehmer), die zum Zoigl (56) oder die zur Landesgartenschau. Beim Ferienprogramm waren 18 Kinder dabei. Heuer werde Westernreiten angeboten. Der Hutzaabend findet wieder statt. Und obendrein gibt es nach dem Container in der Weidener Straße für das Gerüst nun noch einen weiteren im Elsternweg in Trebsau für die Geräte.

Auch stellvertretender Kreisvorsitzender Heribert Wolf würdigte das vielfältige Angebot des Vereins.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.