VC Concordia tischt deftig auf

VC Concordia tischt deftig auf (fz) Einmal im Jahr herrscht im beschaulichen Bechtsriether Ortsteil Trebsau Ausnahmezustand: beim Schlachtfest des VC-Concordia im Zielbauer-Stodl. So auch am Samstag. Um 17 Uhr drängten die Autos ins Dorf hinein. Der Stodl war um 17.30 Uhr mit 170 Besuchern besetzt. Nach einer Stunde gingen die ersten schon wieder, und der nächste Schwung nahm Platz. Den ganzen Abend herrschte ein Kommen und Gehen Im angebauten Zelt arbeitete die Schlachtfestküche auf Hochtouren. Die Vor
Lokales
Bechtsrieth
13.10.2014
7
0
Einmal im Jahr herrscht im beschaulichen Bechtsriether Ortsteil Trebsau Ausnahmezustand: beim Schlachtfest des VC-Concordia im Zielbauer-Stodl. So auch am Samstag. Um 17 Uhr drängten die Autos ins Dorf hinein. Der Stodl war um 17.30 Uhr mit 170 Besuchern besetzt. Nach einer Stunde gingen die ersten schon wieder, und der nächste Schwung nahm Platz. Den ganzen Abend herrschte ein Kommen und Gehen Im angebauten Zelt arbeitete die Schlachtfestküche auf Hochtouren. Die Vorzüge von Johann Zielbauers Schlachtschüsseln mit Leber- und Blutwürsten, Fleisch, Kraut und Dotsch haben sich eben herumgesprochen. Bild: fz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.