Weg frei für Baugebiet

Lokales
Bechtsrieth
21.09.2015
12
0

Ein ganzes Bündel an Entscheidungen für die Zukunft des Baugebietes "Am Mühlweg" in Trebsau traf der Gemeinderat am Donnerstag.

Bereits im Juli hatte er beschlossen, den Feldweg "Am Mühlweg" zur Erschließungsstraße auszubauen. Geplant ist eine sechs Meter breite Straße mit Grünstreifen. Bis 17. August lag der Plan aus, Einwände kamen hauptsächlich vom Landratsamt: Es müsse sicher gestellt werden, dass Müllwagen auf der Straße wenden können. "Kein Problem" erklärte Bürgermeister Gerhard Scharl.

Grünes Licht gaben die Fraktionen auch für die Erweiterung und Ertüchtigung von Kanälen. Vor allem in der Pirker Straße seien die Kanäle bei starkem Regen überlastet. "Wir machen nur, was wirklich notwendig ist", stellte Scharl klar. Nächstes Jahr sollen die Arbeiten beginnen. Ein Teil der Kosten soll umgelegt werden - wie genau, wurde noch nicht entschieden. Zusätzlich soll das Baugebiet drei neue Straßenlaternen für rund 4300 Euro erhalten. Die Anfrage eines Bürgers, für seinen geplanten Neubau vom Bebauungsplan "Trebsau-Mitte" befreit zu werden, stand ebenfalls auf der Tagesordnung.

Die Höhe des Hauses im Toskana-Stil überschreitet die vorgeschriebene Maximalhöhe. Zudem wünscht der Antragsteller, durch Aufschüttung sein Grundstück zu erhöhen. Da man bereits in der Vergangenheit Ausnahmen erlaubt habe, signalisierte der Gemeinderat Zustimmung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4091)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.