Sicherheitsaktionstag an der Schule
Unterricht auf der Drehleiter

Die Kinder lernten beim Sicherheitstag in der Schule mit Gefahren richtig umzugehen. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz: Die Kleinen durften sich das Schulgelände vom Korb des Einsatzfahrzeuges aus anschauen. Bild: fz
Vermischtes
Bechtsrieth
08.06.2016
33
0

Am Samstag in die Schule? Das ist für die meisten Kinder eine schreckliche Vorstellung. In Bechtsrieth haben die Kleinen aber viel Spaß bei ihrem Unterricht am Wochenende.

"Sicherheit ist ein Thema, das bei uns an der Grundschule Bechtsrieth große Bedeutung hat", betonte Rektorin Elke Schosser am Sicherheitstag der Grundschule. So wurde auch der Samstag offiziell von der Schule zum Schultag erklärt. "Das Jahresmotto an unserer Schule ist heuer Sicherheit", sagte Schosser. Ziel der Veranstaltung war es, den Schülern durch verschiedene Workshops die Gefahren im Alltag näher zu bringen.

Es war einiges los am Samstagvormittag. Die Feuerwehr rückte an und demonstrierte den Eltern und Kindern eine Rettungsübung bei Feuer in der Schule. Sogar Markus Ziegler war mit der Drehleiter der Feuerwehr Weiden im Einsatz. Zuvor durften die Kinder in den Korb der Drehleiter steigen. Kommandant Matthias Wirth erklärte ihnen das Einsatzfahrzeug. Mit zwei Stationen war der ADAC dabei. Sie demonstrierten den toten Winkel mittels ausgelegter Folie. Bei der zweiten Aktion erklärte der Vogel "Adacus", der die Kinder am Zebrastreiben instruierte, wann sie diesen überqueren dürfen. Die wichtige Botschaft war, nach links und rechts zu schauen, denn es könnten Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht kommen. "Trau dich, keiner ist zu klein, um Helfer zu sein", war der Leitsatz an der Station von Beatrix Birkmüller vom Roten Kreuz. Sie zeigte, wie sie richtig Hilfe holen und kleine Verletzungen versorgen, wie Abschürfungen, Insektenstiche oder Verbrennungen. Die DLRG-Weiden zeigte den Kinder Baderegeln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.