Kleinkind lenkt Mutter während der Fahrt ab

Lokales
Birgland
06.02.2015
0
0
Unverletzt überstanden die drei Insassen den Frontalzusammenstoß zweier Autos am Mittwoch gegen 13.15 Uhr auf der Kreisstraße AS 3. Eine 26-jährige Landkreisbewohnerin fuhr mit ihrem Opel Corsa von Schwenderöd in Richtung Augsberg. Durch ihr zweijähriges Kind für einen Augenblick abgelenkt, geriet die junge Mutter auf die Gegenfahrbahn. Sie kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi, obwohl dessen 53-jährige Fahrerin noch versuchte, auszuweichen.

Während der Opel auf der Straße stehenblieb, landete der Audi im schneebedeckten Straßengraben. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 21 000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.