Überholender Pkw drängt Rollerfahrer ab: 16-Jähriger schwerverletzt

Überholender Pkw drängt Rollerfahrer ab: 16-Jähriger schwerverletzt (zm) Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zog sich am Dienstag gegen 5.15 Uhr auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) kurz vor der Anschlussstelle Sulzbach-Rosenberg ein 16-jähriger Motorroller-Fahrer bei einem Verkehrsunfall zu. Ein Sulzbach-Rosenberger (50), so die Polizei, war mit seinem Pkw in Richtung Autobahn unterwegs und setzte zum Überholen eines Lkws an. Er hatte offenbar den entgegenkommenden Roller überse
Lokales
Birgland
02.12.2015
5
0
Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zog sich am Dienstag gegen 5.15 Uhr auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) kurz vor der Anschlussstelle Sulzbach-Rosenberg ein 16-jähriger Motorroller-Fahrer bei einem Verkehrsunfall zu. Ein Sulzbach-Rosenberger (50), so die Polizei, war mit seinem Pkw in Richtung Autobahn unterwegs und setzte zum Überholen eines Lkws an. Er hatte offenbar den entgegenkommenden Roller übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich, und das Zweirad wurde in den Straßengraben abdrängt. Der 16-Jährige zog sich bei dem Sturz mehrere Knochenbrüche zu. Der Rettungsdienst brachte beide Beteiligte ins St.-Anna-Krankenhaus nach Sulzbach-Rosenberg. Während der Unfallaufnahme, in die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger einbezogen wurde, musste die Staatsstraße zeitweise gesperrt werden. Den Schaden schätzte die Polizei auf 4000 Euro. Bilder: Polizei (2)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.