61-Jähriger kann Unfall nicht mehr verhindern
Unbekannter lockert Radbolzen

Vermischtes
Birgland
20.06.2016
86
0

Weil ein Unbekannter an einem Auto Radbolzen gelockert hatte, kam es am Freitag um 19.45 Uhr zu einem Unfall. Ein 61-Jähriger aus dem Nürnberger Land war mit seinem Mercedes von Röthenbach/Pegnitz kommend, im Gemeindebereich Birgland unterwegs.

Auf der Kreisstraße AS 36, zwischen den Ortschaften Kegelheim und Eckeltshof, löste sich laut Polizeiangaben plötzlich das linke Hinterrad des Autos, überholte dieses und schleuderte nach links über die Fahrbahn in ein angrenzendes Feld. Der Wagen blieb beschädigt auf der Straße stehen. "Zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer war es nach dem bisherigen Ermittlungsstand nicht gekommen", hieß es dazu im Wochenendbericht der Polizei-Inspektion Sulzbach-Rosenberg.

Die beiden Mercedes-Insassen blieben unverletzt. Der Wagen, an dem ein Schaden von etwa 3000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden.

Bei der genaueren Untersuchung stellten Polizeibeamte fest, dass ein Unbekannter fünf Radbolzen am Auto gelockert hatte. Hinweise sind unter 09661/87 44-0 möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Unfall (823)Radbolzen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.