Auszeichnungen für Ortsverschönerung in Poppberg
Gartler mit Blumen beschenkt

Die Preisträgerinnen mit Gartenfachberaterin Michaela Basler (links) und Bürgermeisterin Brigitte Bachmann (stehend, Sechste von links) freuten sich über das Lob für ihre Mühen. Bild: fm
Vermischtes
Birgland
24.02.2016
17
0

Der Autobahnverkehr braust wie ein schneller Fluss am hochgelegenen Ort vorbei. Kaum ein Blick fällt auf Kirchturm und Häuser. Und doch wäre dies in der warmen Jahreszeit angebracht. Denn dem Auge tut das Grünen und Blühen rund um die Häuser gut. Dies kommt von den fleißigen Gartlerinnen in jedem Anwesen.

Poppberg. Mit Liebe und Ehrgeiz nehmen sie am Blumenschmuck-Wettbewerb des Landkreises teil. Bei der Preisverteilung gab es dafür viel Lob und Anerkennung.

Trockener Sommer


Die Ortsbäuerin Heide Kölbel aus Gronatshof, das wie Matzenhof und Hainfeld zur Ortsgruppe gehört, blickte bei der Begrüßung im Landgasthof Högner auf den trockenen Sommer 2015 und die größeren Mühen zurück. Sie dankte ihren Kolleginnen sowie den Banken und der Blumenlieferantin Gärtnerei Hubner für die Unterstützung.

Der mit bunten Bildern untermalte Vortrag von Gartenfachberaterin Michaela Basler über "Rosen für den Garten" frischte die Kenntnisse auf und gab manch wertvollen Tipp.

Sonniger und luftiger Standort, Nährstoffzugabe, Schnitt nach der ersten Blüte und Tiefpflanzung der veredelten Stelle gehören zu den Grundregeln der Rosenzucht.

Freundliches Bild


Nach einer Kaffeepause dankte Birgland-Bürgermeisterin Brigitte Bachmann den Frauen für den Blumenschmuck, der Besuchern und Wanderen ein freundliches Bild biete. Dies sei für Nahtourismus und Urlauber als Wohlfühlfaktor wichtig. Sie bat, dies weiter zu machen und der jüngeren Generation ans Herz zu legen. Bei der Preisverteilung teilte Michaela Basler für die besten Bewertungen Urkunden an Marga Franz, Anneliese Vogel und Heide Kölbel aus. Diese durften aus den Blumenpreisen einen Stock aussuchen, ebenso das Dutzend der guten Bewertungen und die weiteren Teilnehmerinnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.