Brand in einer Werkstatt in Matzenhof mit zwei Vermissten
Fünf Birgland-Wehren bei Großübung gemeinsam an einem Strang

Vermischtes
Birgland
13.07.2016
32
0

Matzenhof. "Brand in einer Werkstatt in Matzenhof mit zwei vermissten Personen" - so lautete die Alarmierung zur gemeinsamen Übung (Bild) der fünf Birgland-Wehren. Die Aktiven aus Poppberg, Fürnried, Eckeltshof und Frechetsfeld kümmerten sich um die Wasserzufuhr zum Brandherd. Dazu wurde auch Zisternenwasser benötigt, weil die Wasserleitung im Ort zu wenig Leistung hatte. Die Kollegen aus Schwend rückten mit Atemschutz zur Menschenbergung an. Nach einigen Minuten wurden die Vermissten gefunden und an die frische Luft gebracht. Hier wurden sie sofort vom Helfer vor Ort, Thomas Renner, medizinisch versorgt. Wenig später hieß es dann "Feuer aus". Die Einsatzleitung hatte Ortskommandant Helmut Schlenk. Beobachtet wurde die Übung durch Kreisbrandinspektor Peter Deiml und Werner Prügel. Deutlich wurde am Ende ein mal mehr, dass die gemeinsame Zusammenarbeit in solchen Fällen unabdingbar ist. Dieses Fazit zog auch Birgland-Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Abschließend wurde zur Brotzeit ins Feuerwehrhaus nach Poppberg eingeladen. Bild; sis

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.