Gärtnerinnen bei Blumenschmuck-Wettbewerb ausgezeichnet
Blütenpracht im Birgland

Vermischtes
Birgland
27.02.2016
17
0

Sunzendorf. Blumenkästen an Stallfenstern, Blütenpracht in Bauerngärten oder Rabatten: Wer mit offenen Augen im Birgland unterwegs ist, kann sich an den Blumen-Arrangements erfreuen. Nun wurden die Gärtnerinnen für ihre Arbeit belohnt - bei einem Blumenschmuck-Wettbewerb.

Ortsbäuerin Monika Kiesel hatte ihre Mitglieder in das Gasthaus Laurer zur Preisverteilung eingeladen. Gekommen war auch Gartenfachberaterin Michaela Basler, die ihre Tipps unter dem Motto "Weg damit - oder doch nicht?" mit bunten Bildern unterstrich. Im Frühjahr werde die Grundlage für gute Ernten bei Obstbäumen oder Sträuchern gelegt. Ein Rückschnitt veranlasse Pflanzen zum besseren Austrieb, "muss aber richtig gemacht werden". Bei Bäumen sei ein Sommerschnitt empfehlenswert - ebenso bei Rosen nach der ersten Blüte. Diese sollten in den kommenden Wochen bis auf ein Auge am Stiel zurückgenommen werden.

"Bei Hecken ist ab März das Schneiden verboten - wegen der Brutzeit der Vögel." Nach einer Kaffeepause, die wie die Blumenpreise von der Gemeinde, Sparkasse und Raiffeisenbank gesponsert wurde, wurden die Preise verliehen. Die höchste Bewertung erreichten Anneliese und Gabi Herbst, Hilde Luber, Martina Pöllinger, Anni Hartmann und Marina Müller.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.