Kinderbibeltag der evangelischen Kirchengemeinde Fürnried in der Christuskirche Schwend
„Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen“

Den Abschluss des Kinderbibeltags bildete eine Andacht in der Kirche mit vielen Liedern. Bild: hfz
Vermischtes
Birgland
01.07.2016
20
0

Schwend. "Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen": Das Motto des Kinderbibeltags der evangelischen Kirchengemeinde Fürnried weckte Interesse. Besucher vom Kindergartenalter bis hinauf zu den Präparanden, die im kommendem Frühjahr konfirmieren, kamen in die Christuskirche in Schwend. Pfarrer Andreas Utzat begrüßte sie und die Helfer, die zum Gelingen beitrugen.

Vanessa Kölbel spielte die Geschichte der Susi, die nicht von der Schule nach Hause kam, weil ihr eine Mauer den Weg verstellte. In Gesprächen mit ihrer Freundin und mit Gott findet Susi heraus, dass sie die Mauer selbst gebaut hat - mit all dem was bei ihr im Moment nicht so gut läuft. Beschriftete Steine erzählten von Angst, von einer Lüge oder auch einer schlechten Mathe-Note.

In Kleingruppen näherten sie die Kinder dem Thema an, bauten eigene Mauern und überwanden sie durch Mut und mit Gebeten. Bastelarbeiten machten die Sache anschaulich. Eine Andacht mit Fürbitten der größeren Kinder rundete das Erlebnis ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderbibeltag (19)Kirchengemeinde Fürnried (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.