Luftballon-Wettbewerb der Raiffeisenbank
Bis nach Südtirol

Bei der Preisverleihung (hinten von links): Katja Fruth, Hubert Lang, Brigitte Bachmann und Erich Übler; vorne von links Werner Hirschinger, Paulina Behlau, Paulinas Mutter und Gerda Stollner.
Vermischtes
Birgland
21.03.2016
22
0

Schwend. Gerda Stollner ist die Gewinnerin des Luftballon-Wettbewerbs, den die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg im November bei der Eröffnung der SB-Filiale in Schwend ausrichtete. Ihr Ballon flog über 500 Kilometer Richtung Süden, ehe er in Südtirol landete.

Als Preis bekam sie von Prokurist Erich Übler, dem Leiter der Zweigstelle in Illschwang Hubert Lang sowie von Katja Fruth von der Marketingabteilung einen Gutschein für zwei Segelflüge über die Gemeinde Birgland überreicht. Über den zweiten Platz kann sich Paulina Behlau freuen. Ihr Luftballon flog 330 Kilometer bis nach Österreich. Sie bekam einen Essensgutschein des Gasthauses Laurer in Sunzendorf überreicht.

Werner Hirschingers Ballon war im 77 Kilometer entfernten Moosbach niedergegangen. Er erhielt ein Spiel für Kinder. Gast war auch Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Die Gemeinde Birgland nutzt das ehemalige Raiffeisengebäude in Schwend mittlerweile für Verwaltungszwecke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.