Obst- und Gartenbauverein belohnt Einsatz
Es grünt und blüht in Fürnried

Vermischtes
Birgland
08.02.2016
22
0

Fürnried. Den Charme des Birglanddorfs Fürnried machen zu einem guten Teil das Grün und die Blütenpracht von Blumen in Gärten und an Häusern aus. Dafür verteilte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) passende Preise bei einer Kaffeerunde im Goldenen Hahn, die der eindrucksvolle Bildvortrag "Der Garten der vier Jahreszeiten" abrundete.

Gartenbau-Ingenieurin und Buchautorin Katrin Schumann gab in ihren Kommentaren zu den Bildern den Grundgedanken des ständigen Wandels im Garten, das Gärtnern mit der Natur und das Glücksgefühl, das sich dabei einstellt, wieder. Rund 4000 Quadratmeter hat sie nach ihrem Geschmack und Können gestaltet. Zwischen kleinsten Blühern, Rabatten, Sträuchern und Bäumen überlässt sie Oasen der Natur.

So manchen Tipp zu Pflege, Vermehrung und Ernte werden die Zuhörer im eigenen Garten ausprobieren, glaubte Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Sie dankte den Frauen des OGV für die Dorfverschönerung und appellierte, so weiterzumachen. Den Zusammenhalt im Birgland beschwor sie auch beim aktuellen Thema der Unterbringung von Asylbewerbern, die den Kontakt zur Bevölkerung suchten.

Die OGV-Vorsitzende Kerstin Bodendörfer-Kellner dankte allen Blumenfreunden, die im heißen und trockenen Sommer 2015 mehr Mühe als sonst hatten. Gefreut habe sie sich über den Sieg für Fürnried im Landkreiswettbewerb um den schönsten Friedhof. Als kleine Belohnung für den Einsatz zu Hause und im öffentlichen Raum wurden Blumenpreise verlost. Deren Anschaffung und Lieferung durch das Mitglied Gärtnerei Hubner hatte die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg gesponsert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Garten (97)Blumenschmuck (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.