Auflösung kein Thema mehr

Der BRC steht unter neuer Führung. Hans Kufner und Inge Unger führten den Rad-Club bisher. Michael Efferz und Josef Stangl (von links) übernahmen nun diese Aufgabe. Ihnen stehen die Beisitzer Karl Bauer und Erwin Schwendner (Hintergrund) zur Seite. Bild: ins
Lokales
Bodenwöhr
02.06.2015
8
0

Im Vorfeld der außerordentlichen Mitgliederversammlung hatte sich die Auflösung des Bodenwöhrer Rad-Club (BRC) abgezeichnet. Dies konnte nun verhindert werden. Es tritt ein neuer Vorstand in Aktion.

Die Mitglieder waren am Samstagabend zur Versammlung in den Gasthof Schießl geladen. Von den derzeit 52 fanden sich 13 ein, die vom bisherigen Vorsitzenden Hans Kufner begrüßt wurden. Er erläuterte den geplanten Ablauf der Versammlung.

Kurze Diskussion

Nachdem sich im April bei der ordentlichen Zusammenkunft keine neue Vereinsführung abzeichnete, ging der Trend eher zur Auflösung. Michael Efferz führte aus, dass er eigentlich ein Führungsteam zusammen hätte. Was fehle, seien die beiden Vorsitzenden. In einer kurzen Diskussion waren dann er und Josef Stangl bereit, die Ämter zu übernehmen. Als Wahlleiter hatte Albert Gleixner zusammen mit Josef Stangl und Karl Bauer eine leichte Aufgabe. Schnell stand das neue Führungsgremium fest. Gleichberechtigte Vorsitzende sind Michael Efferz und Josef Stangl. Zum Kassier wurde Werner Hösl, zur Schriftführerin Petra Roith gewählt. Vergnügungswarte sind Gerlinde Duscher und Sandra Käsbauer, Beisitzer Erwin Schwendner, Karl Bauer und Anneliese Stangl. Als Kassenprüfer fungieren Karl Bauer und Erwin Schwendner. Der neue Vorsitzende Michael Efferz betonte, dass natürlich die Aktivitäten des BRC nicht gleich von Null auf Hundert hochgefahren werden könnten. Man wollte mit kleinen Schritten den Rad-Club am Leben erhalten. Der bisherige Vorsitzende Hans Kufner, der den BRC seit der Gründung im Jahre 1993 geführt hatte, sicherte der neuen Führung seine Unterstützung zu. Josef Stangl dankte Kufner und dem bisherigen Vorstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.