Drei Teams der JFG Hammersee holen Titel
Jugend ganz oben

Bürgermeister Richard Stabl empfing die drei Meisterteams. Die Fußballer durften sich im Goldenen Buch der Gemeinde verewigen. Bild: ins
Lokales
Bodenwöhr
31.07.2015
26
0
Recht lebhaft war es am Dienstagnachmittag im Rathaus und der Sitzungssaal war fast zu eng: Drei Mannschaften der JFG Hammersee hatte Bürgermeister Richard Stabl anlässlich ihrer errungenen Meisterschaften zum Eintrag ins Goldene Buch gebeten. Für die jungen Fußballer gab's obendrein eine Medaille von Gemeindeoberhaupt.

"Ihr habt euch die heutige Ehrung wahrlich verdient, ihr dürft stolz auf eure guten Platzierungen und eure Titelgewinne sein. Und die Gemeinde Bodenwöhr ist es auch", sagte Stabl. Die JFG Hammersee hat mit den C-, D- und F-Jugendlichen jeweils die Meisterschaft geholt. "Wenn man sich im Sport engagiert, zählt nicht die Herkunft, sondern der Einsatz. Sport ist ein prima Weg, Integration zu fördern und zu leben", sagte Stabl. Er vergaß in seiner Laudatio auch nicht die Trainer, Betreuer und Eltern. Sie alle hätten die Jugendlichen und Kinder unterstützt und begleitet, gefordert und motiviert. Dieses freiwillige Wirken für die Sportförderung sei unverzichtbar. Er zeigte sich erfreut, dass sich der Zusammenschluss der Jugendmannschaften der drei Sportvereine TV Bodenwöhr, SV Alten-/Neuenschwand und SV Erzhäuser-Windmais als richtiger Schritt gezeigt habe: "Deshalb lassen sie nicht nach, diesen Zusammenhalt zu fördern und zu unterstützen." Er gratulierte der F-Jugend mit Johann Bollwein und Nanka Pawel, der D-Jugend mit Christian Kayl und Josef Hofmann und der C-Jugend mit Thomas von Borstel und Matthias Lotter als Trainer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.