Erna Albustin ist schon immer eine agile Frau
Auch Lkw gefahren

Erna Albustin freute sich mit Ehemann Rudolf (links) über die Glückwünsche von Bürgermeister Richard Stabl. Bild: Schieder
Lokales
Bodenwöhr
10.06.2015
8
0
(sir) Ihren 80. Geburtstag feierte Erna Albustin, geborene Herrmann, verwitwete Weinzierl. Die Jubilarin ist eine waschechte Bodenwöhrerin, kam im früheren Hammerhaus zur Welt. Mit drei Geschwistern wuchs sie hier auf.

In München erlernte sie den Beruf der Köchin. Im September 1956 trat sie mit Bernhard Weinzierl vor den Traualtar. Ein Sohn und eine Tochter entstammen dieser Ehe, fünf Enkel und eine Urenkelin, die dreieinhalbjährige Vanessa, kamen dazu. 1969 gründete das Paar ein Fuhrunternehmen, das bis 1980 bestand. Die Jubilarin erzählt, dass sie selber auch den Lastwagen gefahren hat. Bereits ein Jahr zuvor kam ein Taxiunternehmen dazu. Zwischendurch betrieb sie den Gasthof Bollinger von 1977 bis 1980.

Im Dezember 1993 entstand das Café Weinzierl, das sie bis vor zwei Jahren betrieb. Am 11. November 2008 schloss die Witwe den Bund der Ehe mit Rudolf Albustin. Zu ihren Hobbys zählen das Reisen, Kegeln, Bridge spielen und Schafkopfen.

Fit hält sich die rüstige Jubilarin mit regelmäßigem Reha-Sport, der vom TV Bodenwöhr angeboten wird. Bürgermeister Richard Stabl gratulierte für die Gemeinde Bodenwöhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.