Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Johann Trescher - Kooperation mit der Verkehrswacht
Nie schneller als der Schutzengel

Pfarrer Johann Trescher segnete eine Vielzahl an Fahrzeugen, darunter auch ein Einsatzfahrzeug der Wasserwacht. Bild: sir
Lokales
Bodenwöhr
05.08.2015
2
0
Alles, was Räder hat, war zur Fahrzeugsegnung am Sonntag nach dem Gottesdienst zur Fahrzeugsegnung willkommen, wie Pfarrer Johann Trescher im Pfarrbrief angekündigt hatte. Und so hatte sich nicht nur eine Vielzahl an Autos auf dem Gelände von "Fischerhaus" eingefunden, sondern auch Kinder mit ihren Bobby-Cars, Lauf- und Dreirädern. Die Sportbegeisterten kamen mit dem Radl.

Diese Segnung fand in Kooperation mit der Verkehrswacht Bodenwöhr statt. Der Ortsgeistliche betonte, dass der Segen Gottes nicht die eigene Vorsicht im Straßenverkehr ersetze. Umsichtig müssen die Fahrer sein und am besten "nicht schneller unterwegs sein, als der Schutzengel fliegen kann". Die Fahrzeuge wurden bei der Segnung verschiedenen Schutzpatronen unterstellt.

Insbesondere der Heilige Christophorus steht im Fokus, da er, übersetzt als "Christusträger" als der Schutzheilige der Reisenden gelte. Angerufen werde er auch zur Bewahrung vor einem plötzlichen Tod.

Beim Verlassen des Geländes hielten die Fahrzeuge kurz an, damit Pfarrer Trescher sie mit Weihwasser besprengen konnte. Zuvor hatte er auch den Fahrern den kirchlichen Segen gespendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.