Flammen weit sichtbar

Flammen weit sichtbar (ins) Glück mit dem Wetter hatte die Reservistenkameradschaft Bodenwöhr, als sie am Freitagabend das Johannisfeuer abbrannte. Auf dem Klausenberg neben dem Friedhof hatten die Mitglieder einen respektablen Holzstoß aufgeschlichtet. RK-Sprecher Stefan Beil begrüßte die Gäste, darunter auch Bürgermeister Richard Stabl und besonders Pfarrer Johann Trescher, der das Feuer segnete. Beil dankte auch der Feuerwehr, die für die Sicherheitswache sorgte sowie der Gemeinde für die Bereitstell
Lokales
Bodenwöhr
01.07.2015
0
0
Glück mit dem Wetter hatte die Reservistenkameradschaft Bodenwöhr, als sie am Freitagabend das Johannisfeuer abbrannte. Auf dem Klausenberg neben dem Friedhof hatten die Mitglieder einen respektablen Holzstoß aufgeschlichtet. RK-Sprecher Stefan Beil begrüßte die Gäste, darunter auch Bürgermeister Richard Stabl und besonders Pfarrer Johann Trescher, der das Feuer segnete. Beil dankte auch der Feuerwehr, die für die Sicherheitswache sorgte sowie der Gemeinde für die Bereitstellung des Feuerplatzes. Bild: ins
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.