FW und BLB spenden der Schule 700 Euro
Schwimmen erlernen

Lokales
Bodenwöhr
19.12.2014
1
0
Die Freien Wähler sowie die Bürgerliste haben sich erneut bereit erklärt, anstatt Weihnachtspräsenten und -inseraten die Kosten für die SchwimmunterrichtEinheiten zu übernehmen. Beide Organisationen sind der Meinung, mit ihrer Spende Sinnvolles für die Kinder an der Bodenwöhrer Schule zu tun.

BLB-Vorsitzender Alois Feldmeier und FWG-Vorsitzender Bruno Grün übergaben 700 Euro an Rektorin Sieglinde Huber. Den Schwimmunterricht für rund 70 Kinder erteilt Lehrerin Renate Bayerl zusammen mit Helmuth Zinnbauer, der sich als Rektor a. D. mit der entsprechenden Ausbildung als zweite Aufsichtsperson zur Verfügung stellte. Grün und Feldmeier betonten, es sei ihnen wichtig, dass die Schüler der Hammersee-Gemeinde das Schwimmen lernten, zumal man den schönen Badesee vor der Haustür habe.

Grundsätzlich sei es aber eine Aufgabe des Kultusministeriums, dass diese Stunden von ausgebildeten Lehrern im Zuge schule in der erforderlichen Kapazität angeboten und auch bezahlt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.