Gätz bleibt an der Spitze

Michael Grätz, (Vierter von links) führt mit diesem Team die JFG Hammersee an. Bild: ins
Lokales
Bodenwöhr
28.11.2015
7
0

Die Jugendfördergemeinschaft (JFG) Hammersee hielt im Brauereigasthof Jacob ihre Jahreshauptversammlung ab. Vorsitzender bleibt nach den Neuwahlen Michael Grätz.

In der JFG ist der gesamte Fußballnachwuchs der drei Sportvereine in der Gemeinde (TV Bodenwöhr, SV Alten-/Neuenschwand, SV Erzhäuser-Windmais) integriert und 2013 als Verein gegründet worden. Höhepunkte 2015 waren laut Grätz das Hallenturnier, die Beteiligung am Bürgerfest und der Erpflkira. Kassenwart Stefan Duscher informierte über Einnahmen und Ausgaben der JFG. Hauptposten waren hier 3500 Euro für Ausrüstung der rund 130 Aktiven sowie für den Spielbetrieb mit rund 10 000 Euro.

Gute Ergebnisse

Über den sportlichen Teil der JFG berichtete Jugendleiter Norbert Ehbauer. Die A-Jugend hat sich mit dem 2. Platz für die Kreisklasse qualifiziert. Die B-Jugend belegt jetzt den 8. Platz. Sie wurde geschwächt durch den Abgang von zwei Aktiven zur A-Jugend und drei Spieler haben aufgehört. Die C-Jugend wurde im Herbst 2014 Meister und heuer ist man mit dem 2. Platz auf dem Weg zur Kreisklasse. Auch bei der D-Jugend zeigt sich der Erfolg mit dem Spielrecht in der Kreisklasse. Erfreuliche Ergebnisse gab es auch bei der E-Jugend. Die Mädchenteams in der D- und C-Jugend kämpfen sich durch. Vorausschauend nannte Ehbauer das große Hallenturnier am 1. bis 4. Januar 2016. Um weiter erfolgreich zu sein regte er an, dass sich Jugendtrainer weiterbilden sollten.

Grätz führte dann an, dass man in 2016 neben dem Hallenturnier sich wieder am Bürgerfest und an der Erpflkirwa beteiligen will. Die dezentrale Trainerausbildung soll vorangetrieben werden. Ein Hauptaugenmerk soll sein, dass man die Eltern "mit ins Boot" nehmen möchte.

In der Aussprache wurden hier verschiedene Anregungen gemacht die man in naher Zukunft aufgreifen wird. Bei der JFG will man auch durch die sich nun einstellenden sportlichen Erfolge das Spielerpotenzial in der Gemeinde binden und auch in der Öffentlichkeit präsenter werden. Die Mitgliederwerbung soll forciert werden.

Bollwein als Stellvertreter

Die turnusmäßige Neuwahl der JFG-Vorstandschaft brachte folgendes Ergebnis: Vorsitzender Michael Grätz, Stellvertreter Johann Bollwein, Kassenverwalter Stefan Duscher, Schriftführer Hans-Jürgen Windl, 1. Sportleiter Norbert Ehbauer, 2. Sportleiter Thomas von Borstel, Kassenprüfer Pavel Nanka, Udo Donhauser und Thomas Boxleitner.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.