Kinder entern die Arche

Pfarrer Johann Trescher spendete den Buben und Mädchen den Segen. Bild: sir
Lokales
Bodenwöhr
17.10.2015
2
0

Für ein paar Stunden war der Saal des Pfarrheims St. Barbara in Kinderhand. Mit großen Augen erkundeten die Buben und Mädchen die ungewohnte Umgebung - freilich unter den wachsamen Augen von Mama, Papa, Oma oder Opa.

Pfarrer Johann Trescher freute die Resonanz auf die Einladung zum Kleinkindergottesdienst. Durch seine freundliche Art verloren die Kinder ihre anfängliche Scheu und erwiderten wie die Großen den Händedruck. Die Erwachsenen bildeten einen großen Stuhlkreis. In der Mitte des Raumes stand die Arche Noah. Anstelle einer Predigt hörten die Gäste dessen Geschichte.

Marion Weixler und ihr Team hatten den Wortgottesdienst vorbereitet und die Mitgestaltung übernommen. Der Nachwuchs spielte die Geschichte aus dem Alten Testament nach. Wie Noah brachten sie ihre Tiere in Sicherheit, legten sie in die Arche. Zur Erinnerung an den Gottesdienst erhielt jedes Kind einen Arche-Anhänger. Zu einer Feier gehört auch Musik. Lieder bereicherten den Kleinkindergottesdienst, unterstützt durch Josef Siedschlag an der Gitarre und Karl Schwarzer an der Zither. Pfarrer Johann Trescher spendete jedem Kind den Segen. In der Pfarreiengemeinschaft war es der zweite Versuch, der ein voller Erfolg wurde, nachdem vor ein paar Wochen nur wenige Eltern gekommen waren.

Weixler dankte ebenso wie der Geistliche für das zahlreiche Erscheinen. Gerne nimmt sie Anregungen für die weiteren Kleinkindergottesdienste entgegen. Zum Abschluss der Feierstunde lockten Kaffee und Kuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.