Pfarrhof-Neubau im Zeitplan

Der Eingangsbereich des neuen Pfarrhofs liegt auf der von der Straße abgewandten Seite. Der Neubau liegt im Zeitplan. Bild: Schieder
Lokales
Bodenwöhr
07.09.2015
3
0

Jetzt ist der Innenausbau dran: Die Arbeiten am neuen Pfarrhof liegen im Zeitplan. Das bestätigte Pfarrer Johann Trescher. Der Geistliche kann langsam den Umzug planen.

Ende März erfolgte der Spatenstich zum neuen Pfarrhof in Bodenwöhr, Anfang Juni wurde Richtfest gefeiert. Sobald ein Rohbau fertiggestellt ist und das Dach eingedeckt ist, sieht man vom Fortgang der Arbeiten nicht mehr viel. "Die Fenster sind jetzt drinnen", erzählten sich die Bodenwöhrer, die des Weges kamen. Nur die Firmenwägen auf dem Gelände zeugten davon, dass sich trotzdem etwas tut.

Pfarrer Johann Trescher bejahte die Frage, ob die Arbeiten im geplanten Zeitrahmen liegen. "Das Gebäude wird heuer noch fertig, bis auf die Außenanlagen." Die Installationsarbeiten seien getätigt, die Wände verputzt und der Estrich nun auch aufgetragen. Derzeit müsse dieser noch trocknen, ehe die weiteren Arbeiten fortgesetzt werden könnten. Ob er froh über den Fortschritt des Neubau-Projekts ist? "Allmählich gewöhne ich mich an den Umzugsgedanken", antwortete er. Trescher fühlt sich auch im derzeitigen Domizil in Neuenschwand sehr wohl. Das Gebäude von außen wirke sehr groß, so der Ortsgeistliche. Was die Passanten nicht wissen können ist, dass das vorgegebene Raumprogramm knapp bemessen sei. Es handle sich zwar um viele Räume, die aber allesamt sehr klein seien. Bis Ende des Jahres oder Anfang des nächsten könnte dann der Umzug wie vorgesehen erfolgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.