Vereinsleben intensivieren

Michael Huber (Dritter von rechts) und Hardy Sporbert (Zweiter von links) führen als erster und zweiter Schützenmeister die SG Blechhammer. Bild: ins
Lokales
Bodenwöhr
20.06.2015
5
0

Die Beteiligung an den Übungsschießen könnte besser sein. Dessen ungeachtet nahmen die Bodenwöhrer Schützen ihre Verpflichtungen wahr. Die Führung wurde bestätigt.

Die Mitglieder der Schützengesellschaft Blechhammer am See zogen bei ihrer Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Gasthof Lutter Bilanz. Im Gedenken an die Verstorbenen wurde besonders an Ehrenmitglied Johann Schwarz erinnert.

In seinem Bericht führte Schützenmeister Michael Huber an, dass sich seit der letzten Versammlung, die zusammen mit der Weihnachtsfeier abgehalten wurde, nicht viel auf Vereinsebene getan habe. Er dankte allen, die während seiner Erkrankung die Arbeit im Verein leisteten. Schießleiter Nico Winderl gab die sportlichen Ergebnisse bekannt. Es wäre wünschenswert, wenn eine bessere Beteiligung an den Übungsschießen zustande kommen würde, betonte er. Über die Ergebnisse haben wir bereits berichtet. Die Gaumeisterschaften 2015 wurden in Sollbach ausgetragen. Winderl dankte den Schützen, die den Verein bei den diversen Schießen vertreten haben.

Die anschließende Neuwahl der Vorstandschaft ging reibungslos vonstatten, obwohl einige Neubesetzungen erfolgten. Erster Schützenmeister bleibt Michael Huber, zweiter Schützenmeister ist Hardy Sporbert. Die weiteren Posten: Schriftführerin Margit Gerkowski, Kassier Dieter Kirschner, Schießleiter Nico Winderl, Kassenprüfer Georg Ederer, Ferdinand Riegelsberger, Beisitzer Michael Efferz, Mariusz Skiba, Jerzy Wotzka und Josef Stangl. Der wieder gewählte Schützenmeister hofft, dass man mit diesem Team den Verein weiterführen und auch wieder zu einem regeren Vereinsleben bringen kann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.