Wechsel bei Tennis

Die Tennisabteilung des TV Bodenwöhr wird nun von Barbara Nießen (Vierte von links) geführt. Bilder: ins (2)
Lokales
Bodenwöhr
17.01.2015
12
0

Die intensive Nachwuchsarbeit macht sich bezahlt. Dafür gab es 2014 eine hohe Auszeichnung. An der Abteilungsspitze steht nun eine Frau.

Die Tennisabteilung im Turnverein stellte bei ihrer Zusammenkunft im TV-Vereinsheim für die neue Saison ihre Weichen. Nach sechs Jahren stand Rudolf Haas nicht mehr als Abteilungsleiter zur Wahl. Als neue Tennischefin erhielt Barbara Nießen das Vertrauen.

Rudolf Haas verzichtete auf einen Bericht, da ja dieser schon beim Jahresabschluss ausführlichen eingegangen worden sei. Derzeit zähle die Sparte 115 Mitglieder. Er erwähnte aber den Erfolg beim Talentino-Wettbewerb des Bayerischen Tennisverbands. Von den 350 Vereinen in Bayern schaffte die TV-Tennisabteilung den ersten Platz und wurde dabei in Nürnberg geehrt (wir berichteten). Dies, so Haas sei nur möglich geworden, weil sich engagierte Ehrenamtliche voll für die Nachwuchsarbeit eingesetzt hätten. Hier vor allem Jugendleiter Stefan Justh mit seinem Team. Rudolf Haas sagte dann, dass er nicht mehr als Abteilungsleiter zur Verfügung stehe, da er dies beruflich nicht mehr vereinbaren könne. Er könne aber beruhigt übergeben. Abschließend wies er noch auf den TV-Kinderfasching hin, der am 8. Februar in der Hammerseehalle stattfindet.

Joachim Kubik dankte als stellvertretender Abteilungsleiter im Namen der Tennissparte Rudolf Haas für seine engagierte Arbeit und überreichte ihm ein Präsent und an seine Frau Julia einen Blumenstrauß.

TV-Vorsitzender Christian Zinnbauer leitete dann die Wahl die nachfolgendes Ergebnis brachte: Abteilungsleiterin Barbara Nießen, Stellvertreter Joachim Kubik, Kassier Georg Lehner, Schriftführerin Silvia de Giorgi, Sportwart Andreas Fleischmann und Patrick Justh, Jugendwart Stefan Justh und Michael Göldner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.