Eichenlaub ehrt Sieger des Kirwa-Turniers
Den Schießsport neu beleben

Schützenmeister Johann Seitz (links) überreichte an die Erstplazierten des Kirwa-Schießen die Preise. Bild: ins
Sport
Bodenwöhr
24.10.2016
3
0

Mit einem Kirwa-Schießen wollen die Verantwortlichen des Schützenvereins Eichenlaub neben der Geselligkeit auch einen sportlichen Anreiz schaffen. So drückte es Schützenmeister Johann Seitz am Freitagabend bei der Siegerehrung aus. Das Kirwa-Schießen soll zu einer festen Veranstaltung im Terminplan werden. Mit einem 74,2 Teiler, erzielt mit der Luftpistole, siegte Adelbert Ott. Er durfte die Siegerscheibe in Empfang nehmen.

Wie so mancher andere Schützenverein haben auch die Eichenlaub-Schützen Nachwuchssorgen. Um den Schießbetrieb wieder etwas zu beleben, lud man alle Schießsportbegeisterten zur Allweltskirchweih zu einem Kirwa-Schießen ins schmucke Schützenheim. An drei Schießtagen galt es, mit Luftgewehr und Luftpistole das beste Blattl zu erzielen. Insgesamt beteiligten sich zwölf Schützen. Verbunden mit einem Abschlussessen fand am Freitagabend die Siegerehrung statt. Hier dankte Schützenmeister Johann Seitz allen Beteiligten für ihren sportlichen Einsatz und dem Helferteam für die Aufsicht und Auswertung.

Adelbert Ott reichte ein 74,2 Teiler der zum Sieg. Den 2. Platz belegte Erwin Gruber mit einem 75,1 Teiler, erzielt mit dem Luftgewehr. Johann Seitz belegte mit einem 120,4 Teiler den 3. Platz vor Ehrenschützenmeister Ludwig Gruber, der einen 143,5 Teiler erzielte. Besonders freute sich Johann Seitz, dass mit Jürgen Drexler auch ein junger Schütze an diesem Wettbewerb teilnahm. Ihm überreichte er als Anreiz zu weiteren Schießen einen Anerkennungspreis.

Abschließend wies der Schützenmeister noch auf die nächsten Termine hin. Am Freitag, 28. Oktober, startet die Wintersaison. Am 5. November nehmen die Schützen am Totengedenken der Freiwilligen Feuerwehr Altenschwand teil ebenso am 13. November an der Feier zum Volkstrauertag. Die Dorfmeisterschaft im Schützenheim wird am 19. November ausgetragen. Die Schießzeit ist von 13 bis 18 Uhr; die Siegerehrung folgt gleich im Anschluss.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.