Buntes Programm am Hammersee mit Männergesangsverein und VHS-Kapelle
Beethoven und Capri-Fischer

Der Männergesangverein unter Dirigent Bernhard Schmidhuber brachte auch alte Schlager zu Gehör. Bilder: ins (2)
Vermischtes
Bodenwöhr
04.06.2016
10
0

Mit der Europa-hymne "Freude schöner Götterfunken" eröffneten der Männergesangverein (MGV) Bodenwöhr und die VHS-Jugendblaskapelle Schwandorf die achte Veranstaltung "Sang und Klang am Hammersee". MGV-Vorsitzender Christian Lutter freute sich über viele Gäste im lauschigen Jacob-Garten, darunter Pfarrer Johann Trescher, Bürgermeister Richard Stabl, MGV-Ehrenvorsitzender Alfred Spindler und MGV-Ehrenmitglieder. Der Männerchor stieg mit dem Sängergruß "Wir grüßen euch mit frohen Klang" und "Heimt" ins unterhaltsame Programm unter der Leitung von Bernhard Schmidhuber ein.

Die VHS-Kapelle intonierte unter Stabführung von Anton Lautenschlager dann "Mir sein die Kaiserjager". Mit der symphonischen Ouvertüre "Slovenia" und Gilbert O'Sullivans "Matrimony" wurde es klassischer. Die Sangesbrüder hatten im ersten Teil noch unter anderem "Moni, mein Weib", "Capri-Fischer", "La Paloma" oder den "Bajazzo" im Programm. Brigitte Schmidhuber und Anton Lautenschlager betätigten sich abwechselnd als Moderatoren und kündigten die Vorträge an.

Mit "ABBA Gold" startete die VHS-Kapelle dann nach der Pause. Bei Walter Tuschlas "Die wunderbaren Jahre" und beim Deutschmeister-Regiments-Marsch zeigten die jungen Musiker ihr Können und mit der "Gute Nacht Polka" ließen sie den offiziellen Teil ausklingen. Schlager wie "Aber dich gibt's nur einmal für mich" wechselten sich beim Programm der Sänger mit klassischem Volksliedgut wie "Ich liebte einst ein Mädchen" oder "Funiculi - Funicula" ab. Bernhard Müller als Vorsitzender der VHS-Jugendblaskapelle Schwandorf bedankte sich abschließend bei allen Gästen.

Kapelle, Sänger und Zuhörer standen dann zur Bayernhymne auf, die den Schlusspunkt eines wirklich gelungenen Konzertes bildete. Ein Teil der Musiker spielte noch für die Gäste, die so einen unterhaltsamen Nachmittag abschließen konnten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.