Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft
18 Kinder treten an den Tisch des Herren

Zehn Buben und acht Mädchen feierten Erstkommunion. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
04.05.2016
13
0

In der Pfarreiengemeinschaft Bodenwöhr sowie Alten- und Neuenschwand wurde am Sonntag Erstkommunion gefeiert. 18 Kinder durften dabei erstmals zum Tisch des Herrn treten. Pfarrer Johann Trescher holte mit den Ministranten die Kommunionkinder, zehn Buben und acht Mädchen, beim Pfarrheim ab und zog mit ihnen in die Pfarrkirche St. Barbara. Dort begrüßte er sie mit: "Wir feiern heute ein Fest, ein großes Fest der Erstkommunion."

Viele Gäste waren gekommen. Der Kirchenchor unter Leitung von Eva Blommer umrahmte den Gottesdienst musikalisch. Die Kinder wurden zu Hause, in der Schule und von den Tischmütter auf die Kommunion vorbereitet. In seiner Predigt ging der Pfarrer auf das Evangelium von der Hochzeit zu Kana ein.

Hier war auch der Leitsatz "Was er euch sagt, das tut" enthalten. Er forderte die Gläubigen auf, Gott zu lieben. Christsein unterscheide sich von Menschsein, denn ein Christ soll verzeihen. Am Nachmittag trafen sich die Erstkommunionkinder zur Dankandacht in der Pfarrkirche.

Der Montag war für sie dann schulfrei und sie machten einen Ausflug nach Sankt Englmar, wo auch eine Messe gefeiert wurde. Aus Bodenwöhr waren dabei: Tim Beck, Samuel Beu, Kinga Biedron, Clara Bleicher, Franziska Faltermeier, Lia Flöttl, Sebastian Goldmann, Tobias Scharl, Simon Skiba, Felix Wallner, Leon Werner, Lukas Zimmer. Die Erstkommunionkinder aus Alten- und Neuenschwand sind Jasmin Hauser, Elias Obermeier, Vinzent Plank, Julia Prehn, Anna Schießl. Aus Bruck war Sarah Ernst dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Erstkommunion (132)Pfarreiengemeinschaft (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.