Fahrt des Seniorenbeirat nach Hohenburg
Infos über Feuerbestattung

Die Teilnehmer des Ausfluges lauschten dem Vortrag über Feuerbestattungen. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
14.03.2016
11
0

Bürger der Gemeinde Bodenwöhr folgten der Einladung des Seniorenbeirates zur Informationsveranstaltung zum Thema Feuerbestattung. Ihre Wurzeln reichen über 3 000 Jahre zurück. Sie ist fester Bestandteil vieler Religionen. Auch in Deutschland steigt das Interesse an der Urnenbeisetzung, unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit.

Rund 50 Prozent aller Bestattungen sind bereits Einäscherungen, in manchen Städten liegt der Anteil bei über 75 Prozent. Auch in der Gemeinde nehmen die Urnenbeisetzungen zu. Dies war ein Anlass für den Seniorenbeirat, eine Fahrt zur Feuerbestattung Hohenburg zu organisieren. Die Geschäftsführer Hermann Weiß und Gerhard Büttner von "Feuerbestattung Hohenburg" haben den Teilnehmern ausführlich den Weg vom Eintritt des Todes bis zur Übergabe der Urne an den Bestatter beschrieben. Sogar die Einfahrt eines Sarges, begleitet von einem Gebet, konnten sie miterleben. Im Anschluss besichtigten die Teilnehmer noch den Naturfriedhof "Urnenwald Nordbayern".
Weitere Beiträge zu den Themen: Seniorenbeirat (18)Feuerbestattung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.