Feuerwehr Bodenwöhr ehrt treue Mitglieder
Seit Jahrzehnten bei der Wehr

Diese treuen Mitglieder des Feuerwehrvereins wurden für 25, 40 und 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Georg Lutter (sitzend, Zweiter von links) ist schon seit 60 Jahren dabei. Bürgermeister Richard Stabl (sitzend, Mitte) und Vorsitzender Georg Lehner (sitzend, Vierter von links) überreichten die Urkunden. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
12.01.2016
58
0

Georg Lutter ist seit 60 Jahren Mitglied der Feuerwehr Bodenwöhr. Bei der Jahreshauptversammlung gehörte er zu den Geehrten des 134 Mitglieder zählenden Vereins.

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bodenwöhr am Dreikönigstag stand die Ehrung von Mitgliedern. Vorsitzender Georg Lehner eröffnete die Versammlung und begrüßte unter den Ehrengästen auch Pfarrer Johann Trescher, Ehrenkommandanten Heinrich Seltl sen. sowie Kreisbrandmeister Heinrich Seltl. Lehner berichtete, dass die Feuerwehr 134 Mitglieder zähle, davon 44 aktive, 11 passive und 79 fördernde.

Ein besonderer Einsatz für die Wehr war die Hilfe bei den Dreharbeiten über das Leben von Edward Snowden auf dem ehemaligen Standortübungsplatz. Die Wehr sei bei allen Veranstaltungen in der Gemeinde gewesen. Alle Kräfte waren beim Bürger- und Seefest gefordert, wofür Lehner allen Helfern dankte. Im Ausblick auf das laufende Jahr nannte Lehner einige Termine. Am 7. Mai ist Florianstag in Bodenwöhr, die Wehr wird auch die Jubiläen der Kameraden in Burglengenfeld und Schwarzenfeld besuchen. Beim Bürgerfest am 9. und 10.Juli und sowie beim Hammerseefest am 13. August werde die Wehr erneut gefordert sein. "Feuerwehrdienst ist und bleibt auch heute eine wichtige Aufgabe", sagte Lehner und dankte allen, die sich ehrenamtlich einbringen. Ein Dank galt auch an die Gemeinde Bodenwöhr für die Anschaffung eines neuen Mehrzweckfahrzeuges.

Kassier Michael Ziegler trug knapp die Kassenzahlen vor, die Kassenprüfer Josef Hofmann und Michael Knerer gaben "grünes Licht". Anschließend wurden verdiente Mitglieder geehrt. Kommandant Heinrich Seltl gab den Bericht für die Aktiven ab. Auch staatliche Ehrenzeichen wurden vergeben (Bericht folgt).

EhrungenEhrenamtskarten erhielten Gerhard Hartinger, Josef Hofmann, Thomas Lang, Georg Lehner, Michael Ziegler, Peter Ziegler und Karl Zwerenz.

Ehrungen durch den Feuerwehrverein für 25 Jahre Mitgliedschaft gingen an Markus Ebneth, Erwin Eckert, Anton Hofmann, Albin Hüttl, Manfred Jehl, Christian Kayl, Thomas Lang, Johann Obermeier, Rupert Scharl, Peter Ziegler und Markus Zimmer.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Alfons Ellert, Willi Geier jun., Franz Singerer und Kurt Zimmer ausgezeichnet.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Alfons Dickert, Willi Geier sen., Georg Lutter und Friedrich Probst geehrt. (ins)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.