Feuerwehrleute erhalten staalische Auszeichnung

Für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit wurden Feuerwehrmänner geehrt. Die Auszeichnung überreichten Landrat Thomas Ebeling (Dritter von rechts), Kreisbrandrat Robert Heinfling (Sechster von rechts), Bürgermeister Richard Stabl (links). Kreisbrandmeister Heinrich Seltl (rechts) und Vorsitzender Georg Lehner (Zweiter von rechts). Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
13.01.2016
27
0

Die Aktiven der Feuerwehr Bodenwöhr waren im vergangenen Jahr bei 75 Einsätzen gefordert. Das berichtete Kommandant Armin Seltl bei der Jahreshauptversammlung. Dabei zeichneten die Verantwortlichen einige verdiente Kameraden aus.

Landrat Thomas Ebeling, Kreisbrandrat Robert Heinfling sowie die beiden Bürgermeister Richard Stabl und Albert Krieger waren gekommen, um die staatlichen Ehrung für 25 und 40 Jahre aktive Dienstzeit zu überreichen.

Digitaler Funk kommt


Kommandant Heinrich Seltl berichtete von 75 Einsätzen (Vorjahr 55), davon 53 technische Hilfeleistungen. Das ergibt 588 Einsatzstunden. Bei der Aktionswoche wurde eine Übung in Neuenschwand mit den gemeindlichen Feuerwehren und eine Gemeinschaftsübung mit der Brucker Wehr abgehalten. Die digitalen Funkgeräte sind beschafft und warten auf den Einbau. 2016 wird ein Mehrzweckfahrzeug beschafft.

Aus Mitteln des Vereins wird ein spezielles Abstützsystem gekauft. Auch die Mitgliederwerbung liegt Seltl am Herzen, damit der Stand zumindest gehalten werden kann. Er dankte der Gemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit, den ortsansässigen Firmen für ihre Unterstützung und den Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft.

Jugendwart Stefan Wagner berichtete, dass derzeit sechs Jugendliche betreut werden. Lisa Ziegler, Andreas Woeckel und Alexander Lang sind in den aktiven Dienst gewechselt. Beim Jugendübungstag legten Dominik Birner, Tobias Lang und Andreas Wetzler die Jugendflamme I ab. Auch die "Spritzenhäusl" restaurierte man. Die Jugendflamme 3 absolvierten Lisa Ziegler, Anna-Lena Zwerenz, Julian Schmid und Andreas Woeckel. Fünf Jugendliche waren beim Wissentest erfolgreich. Bronze gab's für Tobias Lang und Andreas Wetzler; Stufe 3: Andreas Woeckel; Stufe 5: Anna-Lena Zwerenz und Stufe 6 Julian Schmid. Wagner dankte allen, die die Jugendarbeit bei der Bodenwöhrer unterstützten.

Viel Freizeit geopfert


Landrat Thomas Ebeling dankte für die Leistungen. Die Schadensfälle zeigten, wie notwendig die Feuerwehr sei. Bürgermeister Richard Stabl nannte die Aufgaben der Feuerwehr vielfältig und komplex. Um die Anforderungen erfüllen zu können, müsse viel Freizeit geopfert werden. Eine umfassende Ausbildung und Übungen ließen erst eine wirkungsvolle Hilfe zu. "Auf diese Mannschaft sind wir in Bodenwöhr zu recht stolz", sagte Stabl. Für den ehrenamtlichen Einsatz sagte er Danke.

Pfarrer Johann Trescher bestätigte, dass der Feuerwehreinsatz nicht immer leicht sei. Dies zeige sich immer wieder in seinem Dienst als Notfallseelsorger. Er dankte für den guten Kontakt zur Wehr. Kreisbrandrat Robert Heinfling nannte es "ein Muss", zu den Feuerwehren zu kommen und die staatlichen Ehrungen zu überreichen. Die Umstellung auf Digitalfunk erfolge Schritt für Schritt. Die Alarmierung werde verfeinert.

Staatliche AuszeichnungenEhrenkreuz in Silber für 25 aktive Dienstjahre: Erwin Eckert, Christian Kayl, Markus Zimmer.

Ehrenkreuz in Gold für 40 aktive Dienstjahre: Franz Singerer, Hans Turban, Kurt Zimmer.

Ehrung für besondere Leistungen im Feuerwehrdienst durch den Kreisfeuerwehrverband Schwandorf:

Ehrenkreuz in Silber: Michael Hauck, 1976 Eintritt zur Feuerwehr, 1993 Gruppenführerlehrgang, 2000 Gerätewart, 2006 dann 2. Kommandant, 2012 wieder Gerätewart. Georg Lehner, seit 28 Jahren als Vorsitzender aktiv. Lehner hat durch viele Veranstaltungen ein finanzielles Polster geschaffen, mit dem die Wehr durch Käufe die Gemeinde finanziell entlasteten konnte. (ins)
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1102)Auszeichnungen (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.