Frauenbund feiert 60-jähriges Bestehen

Mit der Gold-Nadel wurden diese langjährigen Frauenbund-Mitglieder ausgezeichnet. Dazu gratulierten auch Pfarrer Johann Trescher (rechts) und Bürgermeister Richard Stabl. Bilder: ins (2)
Vermischtes
Bodenwöhr
12.01.2016
62
0
 
Johanna Ziegler wurde für ihre Arbeit von Mechthilde Hofmann (links) und Anna Schafbauer (rechts) geehrt.

Mit Gottesdienst und Festkommers beging der Katholische Frauenbund in der Pfarrei Bodenwöhr mit seinen 73 Mitgliedern seinen 60. Geburtstag. Dabei feierte eine Institution unter großem Beifall ihren Abschied.

In der Pfarrkirche trafen sich die Frauenbund-Mitglieder zur Messfeier, die Pfarrer Johann Trescher zelebrierte, um auch ihrer verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Der Frauensingkreis umrahmte sie gesanglich. Das war dann auch der letzte große Auftritt, da sich die Singgemeinschaft wegen Überalterung und Nachwuchsmangel auflöst. Sie erhielt viel Applaus. Auch der Geistliche dankte den Sängerinnen mit ihrer Leiterin Brigitte Gawlik für die vielfältigen Auftritte.

Sehr aktiv in der Pfarrei


Anschließend trafen sich die Frauenbund-Mitglieder im Gasthof Schießl zum Festkommers, wo der Frauensingkreis nochmals Liedbeiträge für den endgültigen Auftritt zu Gehör brachte. Der Frauenbund, derzeit von einem Fünfer-Team mit Johanna Ziegler, Mechthilde Hofmann, Katharina Lau, Anna Schafbauer und Rosa Neumeier geführt, ehrte treue Mitglieder. Anna Schafbauer sprach über die vergangenen sechs Jahrzehnte.

Pfarrer Johann Trescher freute sich, dass er in der Pfarrei den Zusammenschluss christlicher Frauen hat: "Mit Recht hat einmal jemand gesagt: Gäbe es den Frauenbund noch nicht, so müsste er erfunden werden." Viel werde von dieser Gemeinschaft in der Pfarrei mitgetragen: Bildungsveranstaltungen, Gebetsstunden, Pfarrfest, Binden von Palm- und Kräuterbuschen und vieles mehr. Trescher dankte den Frauen für ihre Arbeit. Er gratulierte zum Jubiläum und wünschte abschließend Gottes reichsten Segen. Die Gratulation von der Diözese und des Bezirks überbrachte Bezirksvorsitzende Johanna Steltenkamp. Sie bezeichnete den Frauenbund als einen wichtigen Verband. Der Frauenbund ist in die Jahre gekommen und es wird immer schwieriger junge Frauen zu gewinnen, die sich für die Arbeit im Frauenbund interessieren. Bürgermeister Richard Stabl gratulierte im Namen der Gemeinde. "Seit 60 Jahren leisten sie praktische Hilfe und beweisen Solidarität." Die Gründung sei in einer Zeit des Aufbruchs gewesen.

Präsent für Treue


Ein Präsent erhielten Johanna Gleixner, Erika Meier, Rosa Bindl, Christine Baumer, Barbara Ebensberger, Rita Müller, Hannelore Kagerer, Maria Gleixner, Anita Haepp, Rita Kaiser, Barbara Ulmer, Eva Ziegler, Angela Kick, Lydia Kefes, Walburga Peter, Ursula Vogl für bis zu 14 Jahre Treue.

EhrungenDas einzige noch lebende Gründungsmitglied Maria Prokscha wurde zusätzlich mit einem Blumenstrauß geehrt. Für ihre Arbeit im Führungsteam erhielt Johanna Ziegler einen Blumenstrauß überreicht.

Für über 50-jährige erhielten die goldene Nadel mit Stein: Maria Canda, berta Ellert, Hildegard Duscher, Resi Kraus-Schreiner, Elisabeth Lutter, Betty Schwarz, Annemarie Seltl und Erna Zimmer.

Für 40 Jahre erhielten eine Gold-Nadel: Barbara Pfauntsch, Mechthilde Hofmann, Christina Schreiner, Rosa Braun, Edeltraud Knerer und Irma Möhle.

Für 30 Jahre erhielten die Silber-Nadel: Beate Böhm, Resi Jelinek, Veronika Dechant, Johanna Röder, Gusti Weindler, Anna Schafbauer, Luise Lohr, Sieglinde Möhle, Maria Hermann, Brigitte Weinfurtner, Amalie Hellerbrand, Monika Spindler, Rosa Neumeier, Lina Jakob, Margarete Kolb Maria Strahl und Anna Wack.

Für 20 Jahre Treue: Renate Gietl, Fini Schmid, Maria Spirk, Hildegard Fischer, Christa Kirschner, Maria Stabl, Martha Wetzler, Maria Gruber, Ursula Peukert, Roswitha Beck, Anneliese Eckl, Rosalinde Göttler, Marianne Grafwallner, Katharina Lau, Emilie Probst, Renate Wallinger, Johanna Ziegler, Waltraud Bauer, Maria Ettl, Rosa Fleischmann, Irma Kasberger, Roswitha Plößl und Barbara Siedschlag. (ins)
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubiläum (363)Frauenbund (115)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.