Kein Nachfolger für Helmut Gall
Wahl beim ESV scheitert

Reinhard Wallinger (links), Manfred Liegl und Albert Gleixner (Dritter und Vierter von link) wurden von VDES-Bezirksvorsitzendem Johannes Kulacz (Zweiter von rechts) und ESV-Vorsitzendem Helmut Gall (rechts) geehrt. Bürgermeister Richard Stabl (Zweiter von links) gratulierte. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
25.06.2016
26
0

Zur Jahreshauptversammlung waren die Mitglieder des Eisenbahner-Sportvereins (ESV) ins Vereinslokal Gasthof Lutter geladen. Bei der Neuwahl fand sich kein Kandidat, so dass sie vertagt werden musste.

Vom VDES-Verband war Vorsitzender Johannes Kulacz aus Nürnberg angereist. Er nahm zusammen mit Vorsitzenden Helmut Gall die Ehrung von Manfred Liegl und Albert Gleixner für ihr langjähriges Mitarbeiten im Vorstand vor.

ESV-Vorsitzender Helmut Gall eröffnete die Versammlung und begrüßte neben den Mitgliedern Bürgermeister Richard Stabl und VDES-Vorsitzenden Johannes Kulacz. Im angelaufenen Vereinsjahr verstarben Johann Schertler, Reinhard Jelinek, Lorenz Weigl, Erwin Wittmann und das Gründungsmitglied Anton Messer. Ihnen wurde eine Gedenkminute gewidmet.

Plus bei Finanzen


In seinem Bericht führte Helmut Gall aus, dass auf der ESV-Anlage die Beleuchtung auf LED umgebaut worden sei. Die Mitglieder hätten diverse Arbeiten zur Erhaltung und Pflege geleistet. Der Verein beteiligte sich am Ferienprogramm in der Hoffnung, auch Jugendliche für den Sport zu gewinnen. An der Ortsmeisterschaft beteiligten sich zehn Team. Derzeit zählt der ESV 99 Mitglieder.

Kassenwart Manfred Wallinger vermeldete einen Zuwachs der Finanzen. Trotz geringerer Zuschüsse und höheren Ausgaben bei den Startgeldern und der Anschaffung für die ESV-Stockbahnen konnte er mit einem Plus abschließen.

Den sportlichen Teil handelte Reinhard Wallinger ab. 2015spielten zwölf Aktive fünf Sommer- und drei Wintermeisterschaften. Dabei hielten sie jeweils die A-Klasse. Der ESV war Ausrichter der Bezirksliga Mitte in Untertraubenbach. Am Kreispokal Herren, Mixed und Ü60 nahm der Verein ebenfalls teil. Bei der Vereinsmeisterschaft im Sommer siegte das Team Jutta Makolla, Manfred Liegl, Karl Macht und Albert Gleixner. Einzelsieger wurden Christiane Bauer und Alois Feldmeier. In der nachgeholten Wintermeisterschaft siegte das Duo Reinhard Wallinger/Albert Gleixner. Einzelsieger wurden Christiane Bauer und Eduard Bauer.

Die meisten Einsätze hatten Alfred Schober (14), Gottfried Breskott (12) sowie Karl Macht, Helmut Gall und Albert Gleixner (je11). Bei der Ortsmeisterschaft 2016 starteten zehn Teams. Die drei Kreispokalturniere Herren, Mixed und Ü60 sind bereits absolviert worden. Die Meisterschaft A-Klasse steht im Juli an. Das Turnier Bezirkspokal richtete der ESV kürzlich in Untertraubenbach aus. Trainingzeiten sind jeweils dienstags ab 18 Uhr und samstags ab 14 Uhr.

Gall tritt nicht mehr an


Anschließend erfolgte die Ehrung von Manfred Liegl durch VDES-Vorsitzenden Johann Kulacz und ESV-Vorsitzendem Helmut Gall. Für 26 Jahre als stellvertretender Vorsitzender und 30 Jahre Schiedsrichter wurde ihm die Goldene Ehrennadel des VDES überreicht, welche bisher zwei ESV-Mitglieder erhielten. Mit der silbernen Ehrennadel des VDES wurde Albert Gleixner für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer geehrt. Mit einem Präsent wurde Reinhard Wallinger, der schon alle Ehrungen erhalten hat, gewürdigt.

Die Neuwahl des Vorstands fand schließlich nicht statt. Helmut Gall hatte angekündigt, dass er nicht mehr kandidiert - ein neuer Bewerber fand sich nicht. Nun muss nun ein neuer Anlauf genommen werden. Bürgermeister Richard Stabl freute sich, dass beim ESV ein Verbandsvertreter anwesend war, was sonst bei anderen Vereinen nicht der Fall sei.

Stabl betonte, dass unter der Ära Gall viel geleistet worden und der ESV auf einem guten Weg ist. Die Anlage ist für den Stocksport bestens geeignet. Er gratulierte der Geehrten und sicherte weiter seine Unterstützung zu. Johannes Kulacz, betrachte es als Selbstverständlichkeit, zu der Versammlung zu kommen. Er sicherte von Seiten des VDES seine Unterstützung zu und will dem ESV bei einem Jugend-Event unter die Arme greifen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.