Kinder probieren beim ESV das Stockschießen aus
90 Punkte auf die Plattl

Helmut Gall und Reinhard Wallinger (hinten) vom ESV hatten für die jungen Stockschützen Preise parat. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
19.08.2016
9
0

Im Zuge des Ferienprogramms hatte am Mittwoch der ESV Bodenwöhr Kinder auf seine Pflaster-Stockbahnen geladen. Hier durften sie ausprobieren, wie diese Sportart ausgeübt wird. Der ESV hatte dafür eigens Kinder- und Jugendstöcke bereitgestellt.

Mit großem Eifer waren sie Teilnehmer dabei und versuchten sich im "Massen" und Schießen. Schnell mussten die Kinder feststellen, dass der Sport doch nicht so einfach ist, wie es scheinen mag. Freudestrahlen gab's natürlich dann, wenn sie den angepeilten Eisstock trafen oder einen "10er" beim Massen erreichten. Spaß machte dann aber auch das Plattlschießen.

Sieger dann alle, denn für jeden hatte der ESV kleine Preise bereitgehalten. Die elfjährige Christiane Martin erreichte stolze 90 Punkte und der achtjährige Lukas Lutter freute sich über seine 81 Punkte. Simon Skiba schaffte 77 Zähler vor Sebastian Weixler mit 73. Knapp dahinter folgten dann Sophia Scherebko, Michael Gotz und Felix Wallner. ESV-Vorsitzender Helmut Gall hatte die Kinder begrüßt und Spartenleiter Reinhard Wallinger führte sie in die Sportart ein. Betreut wurden die Kinder von weiteren ESV-Mitgliedern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.