Neuwahlen bei außerordentlichen Jahreshauptversammlung
TV wieder mit Vorstand

Matthias Schießl (rechts) führt nun den TV Bodenwöhr mit dieser Mannschaft. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
24.05.2016
21
0

Da im April keine Vorstandswahl mangels Kandidaten abgehalten werden konnte, mussten die Mitglieder des Turnvereins am Sonntagabend erneut im Vereinsheim zusammenkommen. Bei der außerordentlichen Versammlung stand nur die Neuwahl des komplett zurückgetretenen Vorstands an. Diesmal mit Erfolg.

Matthias Schießl, bisher stellvertretender Vorsitzender, steht nunmehr an der Spitze des Vereins. Christian Zinnbauer, der den Verein kommissarisch leitete, eröffnete die Versammlung und begrüßte knapp 60 Mitglieder. Zinnbauer informierte, dass durch den Rücktritt nun der neue Vorstand für zwei Jahre gewählt werde.

Anderer Führungsstil


Zu der gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem Fernsehsender Sky sagte Zinnbauer, dass die Sache nun ausgestanden ist. Von den zunächst im Raum stehenden 8700 Euro hat der TV nun mit Strafe und Rechtsanwaltskosten 1300 Euro zu berappen. Monatlich werde der Verein nun 159,50 Euro zahlen und es kann nun jeder ins TV-Heim kommen und die Fußballspiele anschauen.

Matthias Schießl dankte Zinnbauer für die vielen Stunden, die er in seiner Zeit als Vorsitzender in den Turnverein einbrachte. Er führte aus, dass viele Gespräche bezüglich der Kandidatensuche geführt wurden, doch alle nicht fruchteten. Um den guten Ruf des Turnvereins zu erhalten, habe er sich zur Wahl gestellt. In Vorgesprächen stellte er das neue Team in der TV-Führung auf. Schießl erklärte, dass er einen anderen Führungsstil habe und "nicht Mädchen für alles sein" werde. Er forderte von den Mitgliedern mehr Eigenverantwortlichkeit ein.

Jubiläum in drei Jahren


Bürgermeister Richard Stabl wünschte der neuen TV-Führung Mut und Toleranz und forderte die Mitglieder auf, sich für ihren Turnverein, der 2019 sein 100-jähriges Bestehen feiert, einzubringen. "Nur mit der Gemeinschaft aller kann ein Verein in dieser Größe bestehen."

NeuwahlVorsitzender: Matthias Schießl

Stellvertreterin: Silvia Di Georgi

Kassier: Herbert Schießl

Schriftführerin: Karin Urban

Sportwart: Joachim Kubik

Fähnrich: Ulrich Woeckel

Frauenwartin: Andrea Braun

Beisitzer: Alfred Spindler, Alfons Braun, Hildegund Grün, Gesamtjugendleiter Oliver Steinrötter

Kassenprüfer: Josef Hofmann und Franz Kaiser. (ins)
Nur mit der Gemeinschaft aller kann ein Verein in dieser Größe bestehen.Bürgermeister Richard Stabl appelliert an die Mitglieder
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.