Schützengesellschaft Blechhammer hält Jahreshauptversammlung im Gasthof Lutter ab
Schlechte Beteiligung, weniger Geld

Vermischtes
Bodenwöhr
16.06.2016
4
0

Die Mitglieder der Schützengesellschaft Blechhammer am See trafen sich im Vereinslokal Gasthof Lutter zur Jahreshauptversammlung. Schützenmeister Michael Huber begrüßte die Erschienenen, darunter Ehrenmitglied Georg Lutter. Huber berichtete über die wenigen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr.

Schießleiter Nico Winderl rief die verschiedenen Wettbewerbe in Erinnerung, an denen die Schützen der SG auf Gau- und Vereinsebene sowie den Rundenwettkämpfen beteiligt waren. Abschließend dankte Winderl allen, die den Verein bei diversen Schießen vertreten haben oder in irgendeiner Weise für den Verein tätig waren.

Kassenverwalter Dieter Kirschner informierte über die Vereinsfinanzen, die leider wieder etwas zurückgegangen seien, da wenig Schützen bei den Schießabenden seien und auch sonstige Veranstaltungen nicht stattfanden. Die Mitglieder besprachen auch die Teilnahme am Bürgerfest. Die Schützen werden Thüringer Bratwürste und Maiskolben anbieten. Dafür werden noch Helfer benötigt, die sich bei den Schießabenden in der Liste, die am Schießstand aufliegt, nach Möglichkeit eintragen sollen. Auch bei der Lutterkriwa Anfang August wollen die Schützen ein Angebot machen. Hier soll im Schießstand, der im Keller des Gasthofes untergebracht ist, ein Scheibenschießen stattfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahreshauptversammlung (965)SG Blechhammer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.