Turnabteilungen feiern jahrzentelanges Bestehen
Fit fürs Jubiläum

Die Geehrten beim Jubiläum der Turnabteilung im TV Bodenwöhr. Rechts TV-Vorsitzender Matthias Schießl und 2. von links Abteilungsleiterin Sandra Stecher. Bild: ins
Vermischtes
Bodenwöhr
30.07.2016
25
0

Die Damenturnabteilung hat sich zu einem starken Standbein im Turnverein entwickelt. Sie besteht sei 50 Jahren. Vor zwei Jahren wurden das Damen- und Herrenturnen zu einer Abteilung im TV zusammengeführt. Auch die Herren feierten 20-jähriges Bestehen. Jede Menge Gründe zum Feiern also.

(ins) Das Jubiläum umrahmten die Bodenwöhrer Sängern gesanglich, bei dem es viele Worte des Lobes gab. Bürgermeister Richard Stabl und TV-Vorsitzender Matthias Schießl gratulierten zum Jubiläum der beiden Turngruppen und dankten für das Engagement, das die Mitglieder im Laufe der Jahrzehnte im Verein zeigten.

1974 Kinderturnen gestartet


Am 24. Februar 1966 wurde die Damengymnastikabteilung gegründet. Dies ging auf Initiative des damaligen leitenden Beamten der Gemeinde Bodenwöhr, Franz Spirk, zurück. Er war der Meinung, dass die neue Schulturnhalle auch außerhalb der Schulzeit genutzt werden sollte. Daraufhin schlossen sich Anni Spirk, Hilde Enhuber, Elisabeth Hautmann, Rosi Fleischmann, Anni Kraus und Maria Heinisch zusammen und gründeten die Abteilung. Mit Lehrerin Gunda Girg als erste Vorturnerin begann man die Übungsstunden.

Übungsleiterinnen und Übungsleiter in den vergangenen 50 Jahren waren oder sind:

1966 bis 1967: Gunda Girg

1967 bis 1978: Anni Kraus, unterstützt von Cäcilie Dickert

Seit 1974 Renate Wallinger

Seit 1973 Helmuth Zinnbauer

Seit 1989 Karin Urban und Manuela Fogy

Seit 1995 Inge Zimmer, sie brachte den Reha-Sport nach Bodenwöhr

Seit 2005 Andrea Braun

Seit 2010 Oliver Steinrötter

Seit 2014 Manuela Zinnbauer, sie war vorher als Kursleiterin aktiv

1974 wurde mit dem Kinderturnen unter der Leitung von Hilde Zinnbauer begonnen. In den folgenden Jahren hielten Renate Bayerl, Renate Wallinger, Christine Baumer, Uschi Schwarz, Marion Weixler, Ilona Kaiser, Manuela Zinnbauer und Susanne Göldner die Übungsstunden. Karin Urban und Doris Kubik betreuen schon seit über einem Jahrzehnt die Kinder in der Hammerseehalle.

Aufgrund ständig steigender Mitgliederzahlen wurde die Gymnastikabteilung 1983 in zwei Gruppen geteilt. 1984 - vom BLSV groß propagiert - die Seniorengymnastik eingeführt. Mit dem Bau des Vereinsheimes und der Fertigstellung des Kursraumes konnte im Jahr 1991 mit verschiedenen Kursen begonnen werden. Das Angebot wurde immer zahlreicher, da sich die Übungsleiter ständig fortbildeten. 1984 bildete sich auch eine Völkerballgruppe, die recht erfolgreich war. Nach sieben Jahren kam dann, durch Verletzungen und Schwangerschaften das Aus.

An Höhepunkte erinnert


Im Jahr 2014 wurde die Damen- und Herrensparte zusammengeführt. Dennoch wurde das 20-jähriges Bestehen der Herren mitgefeiert. Inge Zimmer, die zusammen mit Manuela Fogy die Gruppe "Ramborobis" führte, gab einen Rückblick. Erwähnenswert waren die Auftritte in Bayreuth, bei "Blickpunkt Sport" im Bayerischen Fernsehen und bei einer Reha-Sport-Veranstaltung in Oberhaching.

Präsente gab es dann für das Gründungsmitglied der Damengymnastik Rosi Fleischmann. Helmut Zinnbauer würde für 40 Jahre Übungsleiter-Tätigkeiten geehrt, Hilde Zinnbauer die das Kinderturnen ins Leben gerufen hat und Renate Wallinger (40 Jahre ÜL-Tätigkeiten) die von 1974 bis 2006 Übungsstunden abhielt. Karin Urban und Manuela Fogy (25 Jahre) sowie Inge Zimmer (20 Jahre), Doris Kubik (15 Jahre Kinderturnen) und Andrea Braun wurden ebenfalls ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.