Aufbau in Akten

Die Kirche in Brand füllte sich schnell mit den Kisten, in denen sich die Teile für die neue Orgel befanden. Bild: ld
Lokales
Brand
20.08.2015
1
0

Die neue Weimbs-Orgel ist in Brand angekommen. Pünktlich hatten sich am Morgen viele Freiwillige eingefunden, die halfen, den Lastwagen mit Anhänger zu entladen. Was nun folgt ist Konzentrationsarbeit: In den kommenden Wochen wird die Orgel in der Kirche Stück für Stück zusammengebaut.

Nach der Lieferung war es erst einmal nötig, mehrere Bänke unter der Empore zu entfernen, um ein Gerüst aufbauen und die Hebebühne bereitstellen zu können. Dann füllte sich die gesamte Kirche vom Hauptportal bis in den Altarraum mit Schachteln, Holzelementen vielen anderen Orgelteilen - alles sorgfältig verpackt und transportsicher gemacht. "Nicht abstellen!", hieß es öfter aus Angst, es könnten sich Druckstellen ergeben.

Wohldurchdacht wurden die einzelnen Elemente im Kirchenraum untergebracht, wo nicht ein einziger Platz mehr frei blieb. Schließlich waren drei lange und schwere Kisten an der Reihe, in denen sich nach dem Öffnen ein Berg Papierschnipsel zeigte, aus denen schließlich die empfindlichen Zinkpfeifen ausgegraben wurden. Stück für Stück brachten sie die Helfer in den Altarraum, wo sie ein Mitarbeiter entgegennahm und auf eine gut gepolsterte Unterlage stellte. Die schwersten Stücke waren am Ende an der Reihe: Balg und Spieltisch erforderten viel Kraft, um sie mit fahrbaren Untersätzen an Ort und Stelle zu bringen.

Nach drei Stunden war es geschafft und es präsentierte sich eine mit zahllosen Teilen belagerte Kirche, aus denen in den nächsten Wochen die neue Brander Orgel entstehen wird. Während Kirchenpfleger Alfons Brucker die Helfer mit Wurstsemmeln und Getränken versorgt hatte, gingen die vier Mitarbeiter der Firma Weimbs ans Werk. Erster Akt wird das Einrüsten und das Positionieren der Hebebühne sein. Zug um Zug wird dann stündlich von der neuen Orgel mehr und mehr zu sehen sein.

Die Einweihung findet am ersten Adventsonntag statt. Dazu wird der neue Weihbischof aus Regensburg, Dr. Josef Graf, nach Brand kommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.